Worms-City - Wir in Worms

Die 2. Bundesliga ist endlich wieder gestartet

Zumindest zu einem Teil können die deutschen Fußballfans endlich wieder aufatmen, denn in der 2. Bundesliga rollt der Ball wieder und der erste Spieltag ist in der zweithöchsten deutschen Fußballliga schon absolviert worden. In der Ersten Bundesliga dauert es ja noch ein wenig, bis Mitte August endlich wieder die Jagd nach Punkten losgeht. Aber auch in der 2. Bundesliga ist in diesem Jahr mit reichlich Spannung zu rechnen. Schließlich tummeln sich mittlerweile eine große Anzahl an Traditionsvereinen in der Zweiten Liga, die auch schon im Fußballoberhaus erfolgreich aktiv waren.

Atemberaubendes Spiel vom Absteiger SC Freiburg

Ein Favorit auf den Aufstieg ist auf jeden Fall der SC Freiburg, der nach seinem dramatischen Abstieg aus der 1. Bundesliga natürlich gerne direkt wieder aufsteigen würde. Am 1. Spieltag empfingen die Freiburger mit dem 1. FC Nürnberg einen Traditionsverein im Breisgau und hier erlebten die Zuschauer eine beeindruckende Partie in der insgesamt 9 Tore fielen. Am Ende hatten dabei die Freiburger ganz deutlich die Nase vorn und dafür war in entscheidendem Maße auch Nils Petersen verantwortlich, der seine Mannschaft durch einen lupenreinen Hattrick schon früh mit 3:0 in Führung brachte. Trotzdem kamen die Nürnberger durch eine starke kämpferische Leistung zwischenzeitlich noch einmal auf 4:3 heran, aber spätestens nach dem 5:3 durch Maximilian Philipp war die Entscheidung für den SC Freiburg dann gefallen. In der letzten Spielminute sorgte Julian Schuster dann sogar noch für den Treffer zum 6:3 für Freiburg.


Kaiserslautern gewinnt zum Auftakt beim MSV Duisburg

Das erste Spiel der neuen Saison fand in Duisburg statt und hier war der 1. FC Kaiserslautern angereist, der bekanntermaßen am letzten Spieltag die Chance auf einen möglichen Aufstieg in die 1. Bundesliga knapp verpasste. Nun zeigten sich die Lauterer aber gleich am ersten Spieltag in guter Form und kamen dadurch beim Aufsteiger MSV Duisburg zu einem überzeugenden und ungefährdeten 3:1 Auswärtssieg. Dabei lag die Mannschaft aus der Pfalz bereits nach einer guten halben Stunde quasi uneinholbar mit 3:0 in Führung und verteidigte im weiteren Verlauf der Partie nur noch das Ergebnis. Am Erfolg änderte das aber nichts mehr, denn mehr als den Anschlusstreffer in der 81. Spielminute durch Bajic schafften die Duisburger nicht mehr.

Auch am zweiten Spieltag stehen interessante Partien auf dem Programm

Am kommenden Wochenende geht es nun bereits mit dem zweiten Spieltag weiter und auch hier dürfen sich die vielen Fußballfans auf eine ganze Reihe interessanter Partien freuen. Auf dem Lauterer Betzenberg kommt es dabei zu einem Duell mit Eintracht Braunschweig und man darf durchaus gespannt sein, wer sich in dem Duell der beiden Aufstiegsaspiranten durchsetzen kann. Falls Sie vielleicht in der neuen Spielzeit auch einmal mit der einen oder anderen Wette Ihr Glück versuchen wollen, dann könnte der Neukundenbonus von bwin genau das richtige für Sie sein. (zso 07/2015)