Worms-City - Wir in Worms

Holzkrippe bauen statt kaufen – so geht es

Das Bauen einer eigenen Weihnachtskrippe ist leichter als Sie denken! Sie wird Ihr Weihnachtsfest zu etwas ganz Besonderem machen. Ihre Familie wird diese individuelle Krippe als wundervolle Bereicherung des Weihnachtsfestes empfinden. Sie wollten schon immer mal eine Holzkrippe bauen statt kaufen – so geht es:

Diese Materialen benötigen Sie:

  • Grundplatte aus (Sperr-)Holz
  • einige dünne Holzstäbe, rund
  • einige dünne Holzstreifen
  • Modellbau-Gras
  • Rosshaar (aus dem Bastelladen)
  • Kleber
  • Bastel-Gips
  • Floristen-Steckschaum
  • feiner Kaninchen-Maschendraht
  • Lichterkette

Wenn sie alle Materialien beisammen haben, können Sie starten. Klassischerweise wird die heilige Familie mit Josef, Maria und dem Jesuskind dargestellt. Dazu kommen meist noch einige Hirten, Engel sowie Ochse und Esel. Die Figurenhöhe ist entscheidend für die Gesamtgröße der Krippe. Dabei wird die Josef-Figur die größte sein. Oftmals wird ein ca. 10 bis 12 cm hoher Josef verwendet. Die Größenrelation für die Krippenmaße werden von der Josef-Figur aus berechnet.


Die Größe bestimmen

Die Breite des Stalls entspricht ungefähr Josef mal zwei. Die Stalltiefe berechnet sich Josef mal 1,5. Die vordere Stallöffnung sollte zwischen 15 und 20cm liegen. Ein ca. 7cm hoher Giebel gibt der Krippe noch mehr Authentizität.

Eine Krippe mit umgebender Landschaft

Um die Krippe in eine natürliche Umgebung mit Bäumen und Büschen einzubetten, benötigen Sie eine viermal so große Grundplatte wie die Maße des Stalls. Aus den angegebenen Materialien lassen sich mit Kreativität und Phantasie schöne Bäume und andere Pflanzen bilden. Falls Sie eine aufwändige Landschaftsgestaltung mit Hügeln und Mauern vor Augen haben, benutzen Sie den feinen Kaninchen-Maschendraht, der dann mit Gips verputzt wird.

Den Stall naturgetreu gestalten

Die Wände des Stalls bilden Sie aus dem Floristen-Steckschaum. Es lassen sich sehr leicht dünne Wände aus dem Schaum schneiden. Mit einem großen Messer können Sie sogar Fensteröffnungen modellieren. Mit Klebstoff lassen sich die einzelnen Stücke einfach fixieren. Man kann die Schaumstücke in Gipswasser tauchen, um die Poren zu schließen. So erhält man den Eindruck einer getünchten Wand oder gar einer Steinwand. Möchte man Holzwände simulieren, so verklebt man die schmalen Holzstreifen. Die gesamte Innenausstattung des Stalls sowie das Dach lassen sich ebenfalls einfach mit diesen Holzstreifen plus Klebstoff gestalten. Die runden Holzstäbchen werden zu Viehfutter-Stellen verarbeitet. Das Rosshaar dient als Heu und Stroh, mit dem auch der Stallboden ausgelegt werden kann. Mit dem Bastelgips lässt sich Lehm- und Erdboden nachbilden – für den Außenbereich empfiehlt sich eine braune Bemalung. Auf einer anspruchsvollen Plattform wie werkzeugstore24.de finden Sie weiterführende Informationen zu Materialien und Hilfsmitteln, die den Bau der Krippe erleichtern können.

Eine festlich leuchtende Weihnachtskrippe

Eine preisgünstige Lichterkette lässt Ihre selbstgebaute Krippe in warmem Glanz erstrahlen. Achten Sie auf die Sicherheit auch für die jüngsten Familienmitglieder, denn eine Figurenkrippe regt zum Spielen an. (pto 11/15)