Worms-City - Wir in Worms

Einfach auf den regionalen Sport wetten

Die Deutschen sind sportbegeistert und ganz besonders, wenn es um den König Fußball geht. Deshalb sind auch Sportwetten äußerst beliebt und insbesondere, wenn es um den König Fußball geht. Dann geraten tausende Sportfreunde ins Wettfieber. Dabei wird aber nicht nur auf die Begegnungen der Profiligen wie 1. Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga gewettet, sondern immer mehr Fußball-Fans wetten auf Spiele in den regionalen Ligen.

Die Online-Wettanbieter machen Wetten auf den regionalen Sport möglich, denn in ihren Wettangeboten findet man nahezu jede nachgefragte Liga und unzählige regionale Fußball-Teams. Wer auf regionalen Sport wetten möchte, kann sich unter wettanbietererfahrungen.com informieren, auf welchen Verein welche Wetten abgegeben werden kann. Gerade im regionalen Sport kennen sich die meisten Fußball-Anhänger am besten aus, kennen die Spieler, den Verein und wissen sogar manchmal über Taktiken und Strategien Bescheid. Was bietet sich da besseres an, als das Wissen zu nutzen und auf den Heimat-Verein zu wetten? Mit dem Wissen sind diese Wett-Freunde anderen Wett-Begeisterten weit voraus. Sportbegeisterte aus der Region Worms können so beispielsweise auch auf die nächste Begegnung des VfR Wormatia Worms 08 tippen, der in der Regionalliga Südwest vertreten ist.

Beispiele für Wett-Arten


Ergebniswette – Die einfachste klassische Fußball Wette ist die Ergebniswette. Hierbei wird auf den Ausgang des Spiels wie zum Beispiel Wormatia Worms gegen Freiburg gewettet. Es wird dabei auf das exakte Ergebnis der Begegnung nach der regulären Spielzeit vorausausgesagt. Spiel-Ergebnisse mit wenigen Toren bringen meist nur geringe Quoten, aber sie können bei torreichen Spielen sehr hohe Quoten haben. Außerdem können bei einem Sieg eines Außenseiters auch stattliche Gewinn-Quoten entstehen. Außerdem gibt es Buchmacher, die nicht nur Ergebniswetten auf ein Endergebnis anbieten, sondern manche Wettanbieter nehmen auch Tipps auf Halbzeitstände im Angebot mit auf.

Über- oder Unterwette – bei dieser Wettart spielt Sieger oder Verlierer eines Fußballspiels keine Rolle, weil auf die Anzahl der gefallenen Tore gewettet wird – unabhängig von der Verteilung. Wer Über 2,5 wettet, gewinnt ab dem dritten gefallenen Tor, wer Unter 2,5 wettet, gewinnt bei einem gefallenen Tor.

Handicapwette – Das ist eine spannende Wett-Variante, denn sie erlaubt das Verteilen eines Handicaps für eine am Spiel beteiligte Mannschaft. Die Handicapwette gehört zu der Ergebniswette, die zur Erhöhung von Quoten eingesetzt wird. Ein typisches Handicap ist beispielsweise ein als Vorsprung gegebenes Tor für den Außenseiter. Kommt dabei als tatsächliches Ergebnis ein 1:1 dabei heraus, muss das vorausgesagte Tor dazu addiert werden. Um zu gewinnen, muss auf den Außenseitersieg von 2:1 gesetzt worden sein. (anzs 08/2015)