Worms-City - Wir in Worms

Es wird gewählt: auch in Worms öffnen die Wahllokale für die 18. Bundestagswahl

Bundestagswahl im Wahlkreis Worms: In ganz Deutschland findet am 22. Oktober 2013 die 18. Deutsche Bundestagswahl statt. Und natürlich auch in der Rheinland-Pfälzischen Stadt Worms. Entscheiden Sie mit Ihrer Stimme wer für die kommenden vier Jahre in den Deutschen Bundestag einzieht und wer Deutschland in Zukunft leiten und lenken wird.

Entscheiden Sie mit Ihrer Stimme! Auch wenn Sie bisher noch nicht wissen, wen Sie denn wählen, sollten Sie sich noch einmal ein paar Minuten Zeit nehmen und Ihre Entscheidung überdenken. Sollten Sie eine Entscheidungshilfe suchen, so können wir Ihnen den „Wahl-O-Mat“ der Bundeszentrale für politische Bildung empfehlen. Finden Sie heraus mit welcher Partei Sie auf einem Nenner sind und lesen Sie in Kurz-Profilen der einzelnen Parteien noch einmal deren Wahlprogramme übersichtlich nach.


 

Das sollten Sie über die Bundestagswahl und den Wahlkreis Worms wissen:

Worms befindet sich im Wahlkreis 207. Insgesamt sind hier 202.816 Personen wahlberechtigt. Gleichzeitig mit der Bundestagswahl finden in unserem Nachbarland Hessen die Landtagswahlen statt. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist bereits seit 2005 Amtsinhaberin. In den 16 Ländern wurden 233 Landeslisten von 30 Parteien zugelassen. Als Spitzenkandidaten stehen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie Peer Steinbrück (SPD) zur Wahl. Des Weiteren tritt Rainer Brüderle (FDP) an und hofft auf die Zweitstimmen der Wähler für seine Partei. Umfragen zufolge liegt die CDU seit bereits mehreren Monaten deutlich vor der SPD. Wird dies auch am alles entscheidenden Abend der Fall sein? Oder wird sich das Blatt wenden und uns ein Ergebnis bescheren, mit dem vorher keiner gerechnet hat?

Die Bundestagswahl 2013 wird spannend wie nie! Stimmen Sie mit ab und bewegen Sie mit Hilfe der Abgabe Ihres Kreuzes etwas in Deutschland!

 

Hier gelangen Sie direkt zum Wahl-O-Mat
Informationen rund um den Deutschen Bundestag
Diese Kandidaten haben sich zur Kreiswahl für den Deutschen Bundestag beworben